Demokratie versus Diktatur

4. Juli 2011

Videodokumentation – Publikumsgespräch

Im Anschluss an die Podiumsdiskussion wurde das Publikum eingeladen, an der Diskussion teilzunehmen. Zu Gast waren Lehramtsstudierende der Technischen Universität Berlin, Journalismusschülerinnen und -schüler der Axel Springer Akademie, Rechtsreferendare und -referendarinnen und Studierende des Public History Studiengangs der Freien Universität Berlin. Das politische Engagement sei bei der jüngeren Generation anstelle der Identifikation mit einer Partei im klassischen Sinne inzwischen vielfach in neuen Formen vorhanden wie zum Beispiel in NGOs, so die Studierenden. Ursache für das differierende Geschichts- und Demokratiebewusstsein sei ein Vermittlungversäumnis der Schulen, da dem 20. Jahrhundert und insbesondere der Geschichte der SED-Diktatur zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt werde.

Weitere Beiträge der Videodokumentation:
Begrüßung Anna Kaminsky
Grußwort des Bundespräsidenten
Podium

Weiterführende Informationen über die Podiumsteilnehmerinnen und -teilnehmer sowie das Programm finden Sie unter Gesprächsrunde und Veranstaltungsmaterialien.

Drucken Versenden