Recht und Gerechtigkeit

10. Dezember 2014

Videodokumentation – das Publikumsgespräch

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Vergangenheit erinnern – Demokratie gestalten“ am 10. Dezember 2014 in der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur diskutierte Bundespräsident Joachim Gauck gemeinsam mit den Podiumsgästen Jakob Hein, Vera Lengsfeld und Hans-Jürgen Papier zum Thema „Recht und Gerechtigkeit. Der Umgang mit dem SED-Unrecht im vereinten Deutschland“. Es moderierte Anne Raith vom Deutschlandradio.

Im Anschluss an die Podiumsdiskussion war auch das junge Publikum – Polizistenschüler, Studierende der Neuesten Geschichte der Humboldt-Universität zu Berlin, Teilnehmer des Freiwilligen Sozialen Jahres Politisches Leben sowie Rechtsreferendare – eingeladen, weitere Fragen zu stellen.

Weitere Beiträge in der Mediathek:
Begrüßung von Anna Kaminsky
Grußwort von Bundespräsident Joachim Gauck
Podium

Weiterführende Informationen über die Podiumsteilnehmerinnen und -teilnehmer, die Einzelinterviews sowie den Veranstaltungsbericht finden Sie unter GesprächsrundeInterviews und Reden und Texte.

Drucken Versenden