Typisch deutsch!

13. Dezember 2012

Helen Wagner

Helen Wagner ist Studentin des Public History Studiengangs an der Freien Universität Berlin. Ihrer Meinung nach ist die Frage nach dem „typisch Deutschen“ heute überholt. Es müsse vielmehr darüber diskutiert werden, was heute europäisch ist und inwiefern sich die Rolle der Bürger in einer nationalen Gesellschaft von der Rolle in einer europäischen Gesellschaft unterscheide. Europa zeichne sich insbesondere dadurch aus, aus einer Vielfalt das Beste an Gemeinsamkeiten herauszufinden. Auch heutige Geschichtsbilder seien nicht mehr eindimensional konstruiert, sondern nur noch multiperspektivisch denkbar.

Drucken Versenden